Ziele setzenBerufliche Ziele setzen - mit diesen Tricks kommst du weiter. | @ brankokosteski / iStockphoto.com
  • beoptician Tipps & Ratgeber

Ziele setzen: Mit diesen Tricks kommst Du weiter

Du möchtest beruflich viel erreichen und Dich positiv entwickeln? Du willst Dich weiterbilden und im Unternehmen aufsteigen? Sehr gut, denn Ziele sind wichtig für den Werdegang! Damit Du langfristig motiviert bist und Deine Vorsätze umsetzen kannst, solltest Du lernen, Dir die richtigen Ziele zu setzen. So steigerst Du Deine Chancen langfristig und kommst Deinen Wünschen immer näher.

Ziele setzen und dran bleiben!

Dass Du Dir für die Zukunft etwas wünschst oder genaue Vorstellungen hast, ist schon mal ein wertvoller Schritt in die richtige Richtung. Wer an sich glaubt und Ziele hat, ist im Leben erfolgreicher. Damit Du sie für Dich aber auch umsetzen kannst, ist Disziplin unverzichtbar.
Setzt Du Dir Deine Ziele in kleinen Steps, kommst Du nicht in die Situation, Dir etwas vorgenommen, aber es nicht erreicht zu haben. Wenn Du zwischendurch Teilerfolge hast, bleibst Du am Ball, Frustration hat keine Chance und Deine Motivation bleibt. Hört sich einfach an und ist tatsächlich leicht umzusetzen.

Ist Dein Ziel also, Dich irgendwann mal als Augenoptiker selbstständig zu machen, lege früh die Weichen in diese Richtung. Versuche erst einmal Deine Ausbildung gut abzuschließen, dann solltest Du natürlich bestenfalls im Anschluss von Deinem Arbeitgeber übernommen werden. Next Step: Weiterbildung. Wenn alles läuft, kannst Du nach ein paar Jahren vielleicht Aufstiegschancen nutzen und eine eigene Abteilung leiten oder Dich auf einem bestimmten Gebiet spezialisieren, um möglichst viel Erfahrung zu sammeln. Mit Zeit und Durchhaltevermögen hast Du dann bald deine Vorsätze erreicht. Du siehst also: Struktur, Weitsicht und genau zu wissen, was Du möchtest, ist von Vorteil, wenn Du Dir Ziele setzt.

Ziele setzen – so geht’s

Weißt Du, was Du erreichen möchtest, geht es an die Umsetzung Deiner Wünsche. Das Gute: Du kannst lernen, Ziele zu setzen. Wie das funktioniert? Hier kommen wertvolle Ratschläge für Deine Erfolgsschritte:

Flexibel bleiben
Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. So ist es mit Sicherheit auch bei Deiner Berufslaufbahn. Manchmal kommt etwas Unvorhergesehenes dazwischen. Wer hätte zum Beispiel mit einer Pandemie gerechnet, die fast das gesamte Leben über viele Monate lahm legt? Gehe also nicht davon aus, dass alles ein glatter Durchmarsch wird. Sich Ziele zu setzen bedeutet auch, veränderbar und entscheidungsfreudig zu sein. Versteife Dich daher nie, sondern agiere immer durchdacht und souverän.

Kleine Steps führen zu großen Veränderungen

Wenn Du denkst, Du kommst nicht weiter, setze Dir, zusätzlich zu den langfristigen, auch kurzfristige Ziele, um Deiner Karriere einen Kick zu verleihen. Auch kleine Erfolgsschritte bringen Dich Deinem Wunsch näher. Das erhöht Deine Produktivität und macht Dich glücklicher. Und nur wenn Du zufrieden bist, kannst Du gute Leistungen erbringen.

Reden ist Gold

Die lieben Sprichwörter! Und auch in diesem Falle treffen sie zu. Sprichst Du offen über Deine Wünsche und setzt Du Deine Ziele so, dass andere sie mitbekommen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie in Erfüllung gehen. Deine Motivation und der Ansporn treiben Dich zu besseren Leistungen.

Halte Dir Deine Ziele vor Augen

Ziele setzen, diese formulieren und aufschreiben, hat einen wichtigen Effekt. So wirken sie verbindlicher für Dich, Du stellst klar, was Du genau möchtest und kannst sie Dir jederzeit wieder anschauen. Geraten Deine Wünsche in Vergessenheit, lese sie Dir wieder durch. Wie eine kleine Erinnerung. Das ist effektiv und eine tolle Art der Selbstoptimierung.

Realistisch bleiben

Klar, große Vorsätze regen die Fantasie an und lassen uns träumen. Aber willst Du Dir Ziele setzen, so sollten sie möglichst realistisch sein. Es ist zum Beispiel nahezu unmöglich, direkt nach der Ausbildung zum Chef befördert zu werden. Bleibe auf dem Boden der Tatsachen und arbeite Dich hoch. Größenwahn kann anspornen, aber auch das genaue Gegenteil bewirken.

Ins Detail gehen

Setze Dich mit dem auseinander, was Du möchtest. Schwammige Aussagen bringen Dich nicht weiter. Und so ist der Satz „Ich möchte im Leben Erfolg haben“ leider viel zu allgemein. Formuliere daher genau. Je detaillierter Du Dir Dinge vornimmst, desto besser kannst Du daraufhin arbeiten. Ist es Dein Wunsch, ein eigenes Augenoptiker-Geschäft zu eröffnen, dann halte daran fest und sage Dir regelmäßig: „Ich möchte mich selbstständig machen“.

Du siehst, es macht Sinn, Dir Ziele zu setzen. So erreichst Du mehr und kannst auf Deine Träume hinarbeiten.