E-Learning im digitalen ZeitalterE-Learning – digitales Lernen von zu Hause aus | Bild: @Ant Production / Shutterstock
  • beoptician Tipps & Ratgeber

E-Learning – Lernen im digitalen Zeitalter

Computer, Tablets, Internet – die Digitalisierung macht auch vor dem Job nicht halt. Und weil das Lernen in der Ausbildung dazu gehört, ist E-Learning auf dem Vormarsch. Es macht das Lernen einfacher und ist mittlerweile an Schulen, in der Ausbildung und im Job ein wichtiger Bestandteil. Wie das digitale Zeitalter das Lernen vereinfacht, was E-Learning genau ist und wie es Dich zum Erfolg führt, erfährst Du in diesem Artikel.

E-Learning – was ist das genau?

Das Wort E-Learning setzt sich aus den Begriffen Electronic und Learning zusammen und bedeutet übersetzt „elektronisches Lernen“. Es umfasst die Arten des selbstbestimmten Lernens, die durch elektronische, technische und digitale Medien unterstützt werden. Dies beinhaltet, dass Lernprozesse von digitalen Hilfsmitteln begleitet, ergänzt sowie vereinfacht werden – so wird auch praxisnahes Lernen unterstützt.

Diese Formen gibt es beim E-Learning

Um schneller und effizienter zu lernen, stehen verschiedene Formen des E-Learning zur Verfügung:

Video-Kurse

Ob bei YouTube oder auf Websites, Videoinhalte werden immer wichtiger. Damit Du als Azubi Lerninhalte ganz easy aufnehmen kannst, werden sie in Clip-Form verpackt. Ob animiert, als Interview oder gedrehtes Video – dieser Content ist eine unkomplizierte Lernmethode, die Du auch zwischendurch konsumieren und aufnehmen kannst.

Digitale Lerninhalte

Infos, Inhalte und Erklärungen werden bei dieser Art des E-Learnings in Präsentationsform angeboten. Hier kannst Du Dich Seite für Seite durchklicken, Bilder und Animationen vereinfachen das Lernen und am Ende eines Kapitels gibt es meist einen kurzen Test, um das Wissen abzufragen.

Online-Vorlesungen

Eine Art des digitalen Lernens kann auch sein, an Online-Vorlesungen teilzunehmen. Von Zuhause kannst Du Dich auf einer Plattform in das digitale Klassenzimmer schalten und so aktiv am Unterricht in einem Hörsaal oder Kursraum teilnehmen, Fragen stellen oder den Ausführungen der Kommilitonen lauschen.


Die Vorteile des E-Learning

  • eigener Rhythmus
    Das kennst Du als Schüler oder Berufsschüler bestimmt auch: Was der Lehrer erklärt, verstehst Du nicht sofort und manchmal musst Du das Thema Zuhause noch mal nachlesen oder Dir die Inhalte von Deinen Mitschülern erklären lassen, bevor sich das Wissen festsetzt. Gar nicht schlimm, denn nicht alle Menschen lernen gleichschnell. Setzt Du hingegen zusätzlich auf E-Learning, kannst Du das Tempo selbst bestimmen. Hakt es an einer Stelle, wiederholst Du das Kapitel noch mal. Hast Du eine Aufgabe schneller erledigt, kannst Du vielleicht sogar etwas überspringen. So wirst Du schnell professioneller im Job.
  • Ortsunabhängigkeit
    Du möchtest für die nächste Prüfung lernen, bist aber am Wochenende unterwegs? Kein Problem! Hast Du die Inhalte heruntergeladen, kannst Du sie mit Laptop, Smartphone oder Tablet überall abrufen. So lernst Du im Zug, bei Freunden oder sogar im Café.
  • Leichte Aktualisierungen
    Neues Material wie Clips, Bilder und Texte kannst Du über eine E-Learning-Plattform ganz unkompliziert aktualisieren – super effektiv! Sobald es News gibt, stehen diese zum Download bereit. So bist Du immer up-to-Date!
  • regelmäßige Kontrolle
    Was der Test in der Schule ist, ist der kurze Fragenkatalog nach jedem vollendeten Kapitel beim E-Learning. Hier kannst Du Dir Zeit lassen, Dein Wissen aber dennoch überprüfen und Dich selbst optimieren. Außerdem musst Du Dir keine Blöße vor Deinen Mitschülern oder Lehrern geben, falls Du nicht allzu gut abschneidest.
  • zeitliche Unabhängigkeit
    Morgens bist Du noch im Halbschlaf und wirst erst gegen Abend richtig wach und aufnahmefähig? Dann profitierst Du vom E-Learning mit Deiner persönlichen Work-Life-Balance. Denn hier kannst Du Deine Zeit frei einteilen und genau dann lernen, wann es Dir am besten passt.
  • Material für unterschiedliche Lerntypen
    Du verstehst die Lerninhalte bei Videos leichter als bei Texten? Der Mix aus unterschiedlichen E-Learning-Angeboten aus Clips, Grafiken, Aufgaben und Texten macht es vielen leichter und vereinfacht die Motivation sowie Aufnahmefähigkeit.Unterschiedliche Möglichkeiten für verschiedene Lerntypen erhöhen durchschnittlich das Lernergebnis.
  • Größere Selbstständigkeit
    Lernst Du eigenständig mit Hilfe von E-Learning, wirst Du mit der Zeit selbstständiger und verantwortlich für Dein Handeln. Selbstorganisation, Selbstpräsentation und Disziplin werden gestärkt – und beides ist wichtig für Dein späteres Berufsleben.