Bewerbungsgespräch als Video-InterviewVideo-Interview: So überzeugst Du Dein Gegenüber | © VioletaStoimenova / iStockphoto.com
  • beoptician Bewerbung

Video-Interview: So überzeugst Du Dein Gegenüber

Mittlerweile finden viele Bewerbungsgespräche digital statt – am Laptop, Tablet oder per Smartphone. Das ist praktisch und spart Zeit und Geld. So ein Video-Interview bringt aber auch ein paar Herausforderungen mit sich. Wertvolle Tipps und Tricks erhältst Du hier …

Das macht ein Video-Interview aus

Durch die digitale Vernetzung ist es möglich, Bewerbungsgespräche nicht mehr nur persönlich, sondern auch per Video-Call zu führen. So müssen die Gesprächspartner nicht mehr am gleichen Standort sein. Wohnst Du in Stuttgart und hast Dich für eine Stelle in Kassel beworben, musst Du für das Vorstellungsgespräch nicht mehr unbedingt ins Auto oder in den Zug steigen. Du sitzt Zuhause am Rechner, kannst Deine Unterlagen und Recherchen nutzen und diese vor Dir ausbreiten. Das digitale Jobinterview spart daher Kosten und ist ganz unkompliziert und kurzfristig möglich.

So solltest Du Dich auf das Video-Interview vorbereiten

Die Voraussetzungen für einen digitalen Bewerbungs-Call sind die gleichen wie für ein reales Vorstellungsgespräch. Halte deshalb diese Informationen immer bereit:

  • Details zum Unternehmen und zur Ausbildungsstelle
  • Checke Deine Selbstpräsentation
  • Habe Deine Stärken und Schwächen im Blick
  • Bereite Dich auf häufig gestellte Fragen vor
  • Schreibe Rückfragen auf
  • Sortiere Deine Bewerbungs-Unterlagen und Zeugnisse

Mit diesen Tipps punktest Du im Video-Interview

Hat Dein Bewerbungsschreiben überzeugt, steht ein Vorstellungsgespräch an. Ist es digital, solltest Dir auf jeden Fall die Zeit nehmen, einige Punkte zu checken, die für einen reibungslosen Ablauf nötig sind:

1. Technik

Bevor das Video-Interview für die neue Ausbildungsstelle startet, solltest Du Dich vergewissern, dass Du über die passende Technik verfügst. Hast Du einen Rechner, Laptop oder ein Tablet und eine bestehende Internetverbindung, ist schon mal das Wichtigste vorhanden. Meist bekommst Du per E-Mail einen Link zugeschickt, auf den Du kurz vor Beginn des Gesprächs klicken kannst. Dieser verbindet Dich automatisch mit Deinem Gesprächspartner. Viele Calls werden über Apps wie Microsoft Teams oder Zoom abgehalten. Bereite Dich vor, stelle Benachrichtigungen aus, mache erforderliche Updates – somit kommt es nicht zu Verzögerungen oder Störungen.

2. Hintergrund

Schau Dich mal um, wenn Du an Deinem Schreibtisch sitzt: Das ist der Blick, den Dein Gesprächspartner auf Deinen Hintergrund hat. Möchtest Du diesen so zeigen? Was sagt Dein Hintergrund aus? Räume unbedingt auf, hänge zu farbenfrohe Bilder ab und dekoriere eventuell um, damit Du einen guten Eindruck machst, das erhöht Deine Jobchancen. Bist Du Dir unsicher, setze eher auf zu wenig als auf zu viel.

3. Bildausschnitt

Probiere mit der Kamera Deines Gerätes aus, wie Du Dich für das Video-Interview am besten platzierst. Bist Du gut zu sehen? Ist das Bild scharf und Du mittig auf dem Bildschirm? Stelle den Laptop oder Dein Tablet dafür etwas erhöht und nutze zum Beispiel Bücher als Stativ. Extra-Tipp: Deine Augen sollten im oberen Drittel des Bildes liegen, damit Dein Kopf proportional wirkt, das ist essenziell für den ersten Eindruck.

4. Ruhe

Für die Zeit des Video-Interviews solltest Du Geräuschquellen unbedingt vermeiden oder weitestgehend eindämmern. Stelle Radio und TV aus, kontrolliere, ob der Klingelton Deines Handys stumm gestellt ist und schließe Fenster und Türen. Praktisch ist z. B. auch ein Schild an Deiner Tür, das den anderen Familienmitgliedern zeigt, dass sie gerade nicht eintreten oder klopfen sollten.

5. Licht

Ein echter Erfolgstrick ist die Beleuchtung. Sie macht viel aus. Achte darauf, dass Du nicht direkt unter einer Lampe sitzt, die Dir unschöne Schatten ins Gesicht fallen lässt. So wirkst Du eventuell kränklich oder Dein Gesprächspartner kann Dich nicht richtig erkennen. Optimal ist seitliches, weiches Licht aus unterschiedlichen Quellen.

6. Kleidung und Aussehen

Wie so oft: Wer gepflegt und stilsicher auftritt, punktet bei seinem Gegenüber. Du solltest also zum Job passende Kleidung tragen, in der Du Dich wohlfühlst. Das ist ganz wichtig für die Selbstsicherheit. Setze auf eine gute Frisur und ein sauberes Outfit; ein zartes Make-up ist bei den Mädels von Vorteil, eine frische Rasur bei den Jungs.

7. Ausdruck

Erfolgreiche Menschen achten auf einen freundlichen Gesichtsausdruck, Körperspannung und langsame Gesten. Habe diese Dinge immer im Hinterkopf. Vermeide unbedingt eine schlechte Haltung, einen gesenkten Blick und nervöse Hände. Wirke ruhig und bestimmt.

8. Stimme

Eine gute und deutliche Aussprache ist für ein Video-Interview unverzichtbar! Versuche also langsam zu sprechen und kontrolliere Deine Stimme. Atme tief durch, so vermeidest Du zu nuscheln und Dein Puls beruhigt sich bei Nervosität im Nu.

Eine Kombination aus diesen Tipps und Tricks macht Dich fit für Dein Video-Interview. Viel Erfolg!