Bewerbung: Wann bewerbenWann bewerben für Ausbildung | © zona / iStockphoto.com
  • Bewerbung

Richtig Bewerben für die Augenoptiker-Ausbildung

Schreibe rechtzeitig deine Bewerbung für die Augenoptiker-Ausbildung

Ausbildung – Wann muss ich mich bewerben?

Starte etwa ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit dem Schreiben der Bewerbungen. Viele Augenoptiker-Betriebe planen so weit im Voraus. Außerdem musst Du bedenken, dass auch der Bewerbungsprozess seine Zeit dauert: Bewerbungen sichten, Termine für das Vorstellungsgespräch machen, persönliches Kennenlernen, Probearbeitstag usw.

Der Ausbildungsbeginn ist meist der 1. August oder der 1. September – nach den Sommerferien.

Ausbildungssuche: Beginne eine Augenoptiker-Ausbildung

Wo kann ich mich für eine Ausbildung als Optiker bewerben?

Wer früh anfängt mit den Bewerbungen schreiben, ist klar im Vorteil: Du kannst aus einer ganzen Reihe von Angeboten wählen und hast mehr Zeit für deine Recherchen und das Zusammenstellen der Bewerbungsmappe.

Auf unserer Seite findest Du Ausbildungsbetriebe in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Unsere Datenbank erleichtert Dir damit die Ausbildungssuche: Ausbildungsplatzsuche

Weitere Tipps zur Ausbildungssuche

Schau Dich um: Bestimmt findest Du in deiner Nähe ein paar Augenoptiker-Betriebe. Fragen kostet nichts: Mit einem Anruf kannst Du herausfinden, ob der Betrieb ausbildet und ob dort demnächst eine Ausbildungsstelle frei wird.

  • Suche im Internet nach freien Ausbildungsstellen in deiner Umgebung.
  • Besuche regionale Ausbildungsbörsen, bei der sich Betriebe vorstellen.
  • Die Agentur für Arbeit bietet einen individuellen Vermittlungsservice und hat die ausgewählten Adressen von Ausbildungsbetrieben in deiner Region.
  • Lass dich nicht gleich entmutigen, wenn du nicht auf Anhieb den passenden Augenoptiker-Betrieb findest. Durchhaltevermögen zahlt sich aus!

FAQ zum Thema „Wie bewerbe ich mich richtig für die Augenoptiker-Ausbildung?“