Geschäftskontakte findenGeschäftskontakte knüpfen | © gradyreese / iStockphoto.com
  • Tipps & Ratgeber

Geschäftskontakte aufbauen und pflegen – so geht’s

Genau wie im Privaten, sind Kontakte und Beziehungen auch im Beruflichen wichtig. Nur, wer ideal vernetzt ist, verkauft gut, wirtschaftet besser und erreicht mehr Kunden. Wenn Du intensiv an Deinen Geschäftskontakten arbeitest, hast Du lange etwas davon. Baue sie daher bewusst auf und pflege sie sorgsam – wir geben Dir wertvolle Tipps, die Dir dabei helfen.

Die Vorteile Deiner Geschäftskontakte

  • Neue Chancen: Sie geben Dir die Gelegenheit für neue Möglichkeiten. Vielleicht findest Du durch Geschäftskontakte neue Händler, bekommst Unterstützung bei kniffligen Aufgaben oder kannst Dich gezielter weiterbilden. Knüpfe also ehrliche Kontakte und sammele nicht nur Visitenkarten.
  • Kompetenzen verbinden: Vielleicht sucht Dein Gegenüber genau nach Deinen Fähigkeiten und Du nach seinen. Eine Verbindung kann dazu führen, dass beide Seiten profitieren und gemeinsam noch erfolgreicher werden.
  • Risiken minimieren: Eine langfristige Zusammenarbeit reduziert das Risiko plötzlicher Ausfälle. Stammkunden sichern daher Einnahmen, Lieferanten sorgen für Sicherheit und kommen Dir bei Verhandlungsgeschick vielleicht auch im Preis entgegen.

Strecke Deine Fühler aus: Diese 4 Tipps führen zu guten Geschäftskontakten

Natürlich kannst Du online in Netzwerken nach neuen Geschäftskontakten suchen, diese sind schließlich extra dafür eingerichtet. Aber unterschätze nie den persönlichen Kontakt. Gerade auf Messen, Events und Fortbildungen kannst Du gute Geschäftskontakte knüpfen. Mit diesen vier Ratschlägen klappt es bestimmt:

  1. Gehe zielsicher vor: Natürlich lernst Du auch viele Menschen zufällig kennen, wenn Du für die Arbeit unterwegs bist. Gezielte Geschäftskontakte bringen Dich aber weiter. Schaue Dir zum Beispiel im Vorfeld die Aussteller auf Messen an und mache Dir Gedanken, mit wem Du in Kontakt treten möchtest. Denn neben der Menge an Geschäftskontakten zählt auch die Qualität.
  2. Handele aktiv: Warte nicht, bis ein Lieferant oder Hersteller auf Dich zukommt, sondern gehe gezielt auf ihn zu. Nur so kannst Du aktiv etwas für Dein Unternehmen und Dich tun.
  3. Bereite Dich gut vor: Sich über die Personen informieren, mit denen Du Kontakte knüpfen möchtest, kann viel wert sein. So findest Du während des ersten Smalltalks schnell ein geeignetes Thema oder kennst Dich besser mit dem Thema aus, bei dem Dein Gegenüber der Profi ist.
  4. Zeige Respekt: Anerkennung und Lob sind ein guter Start in eine Geschäftsbeziehung. So lässt sich ein Kontakt intensiver aufbauen. Wichtig: Übertreibe es nicht, Schmeicheleien sind fehl am Platz.

So pflegst Du Deine Geschäftskontakte – in 3 Steps

Wenn der Anfang gemacht ist, geht es mit der Pflege der Kontakte weiter. Schließlich sollen sie etwas bringen und nicht schnell wieder einrosten. Schau Dir diese drei Punkte mal genauer an, damit Deine Geschäftskontakte nicht direkt wieder in Vergessenheit geraten:

  1. Damit der Geschäftskontakt aufrechterhalten werden kann, sind regelmäßige Telefonate, Mails oder Treffen Pflicht. Zeige dem anderen, dass er Dir als Geschäftspartner wichtig ist.
  2. Um ein Netzwerk aufzubauen, solltest Du Deine einzelnen Kontakte zusammenbringen. Vielleicht profitieren sie ja auch untereinander davon und bringen noch weitere Personen mit in Euren Kreis.
  3. Sei zwar auf Deinen Vorteil bedacht, tue aber auch mal etwas für Deinen Geschäftskontakt. Ein kleiner Gefallen wirkt manchmal Wunder.

Wer sich intensiv um seine Geschäftskontakte kümmert, hat es im Berufsleben leichter und findet aus schwierigen Situationen – entweder allein oder mit der Hilfe anderer – mit Sicherheit einen Weg.

Gerade in der heutigen Zeit ist das Netzwerken super wichtig geworden, nutze also Deine Kontakte, um Deine Karriere voranzutreiben, Kollegen zu unterstützen oder dem Geschäft zu neuen Kunden zu verhelfen. Manchmal sind es genau diese Punkte, die Dich weiterbringen oder Dir einen Vorteil verschaffen. Habe daher immer echtes Interesse an Deinen Kunden und mache Deine Arbeit gewissenhaft.