Nicole Engel Azubi des MonatsNicole Engel ist Azubi des Monats Januar der Augenoptik! | @ Silia Dick
  • beoptician Ausbildung

Azubi des Monats Januar – Nicole Engel

Wir freuen uns, im Monat Januar Nicole Engel als „Azubi des Monats“ vorstellen zu dürfen. Die Auszubildende im dritten Lehrjahr befindet sich in der Ausbildung zur Augenoptikerin bei Delker Optik in Worms und ist schon seit vielen Jahren „optisch“ interessiert. Als Brillenträgerin kennt die 21-jährige das augenoptische Handwerk seit ihrer Kindheit und entschied sich in der Schule prompt für ein zweiwöchiges Praktikum. Faszinierend ist für Nicole seit jeher die große Vielfalt der Augenoptik: Handwerk, Beratung, Kreativität und soziale Aspekte. Nach dem Praktikum stand ihr Entschluss fest und sie ergatterte einen der begehrten Ausbildungsplätze im selben Betrieb. 

Ihre Ausbilderin Eileen Schäfer ist von Nicole und ihrem Talent begeistert: „Wir haben uns für Nicole entschieden, weil sie uns schon im Praktikum mit ihrer herzlichen, offenen und freundlichen Art überzeugt hat. Jetzt ist sie im dritten Lehrjahr und wir spüren jeden Tag ihre Begeisterung für die Augenoptik.“ 

Nicole Engel kann in ihrem Ausbildungsbetrieb von drei Augenptikermeistern und zwei Augenoptikergesellen lernen. Unternehmensinterne Schulungen helfen zudem dabei, Kollegen aus anderen Filialen kennenzulernen und sich auszutauschen. Sie genießt vor allem den familiären Umgang mit ihren Kollegen: „Wir sind hier vor Ort ein relativ kleines Team und kommen super miteinander aus“, freut sie sich. Die handwerkliche Arbeit im Betrieb liegt ihr sehr, auch weil sie in ihrer Freizeit Hobbys nachgeht, für die feinmotorische Fähigkeiten unabdingbar sind: „Wenn ich mal einen Ausgleich brauche, nähe ich oder gehe zum Bogenschießen!“

Die Kollegen in ihrem Ausbildungsbetrieb sind in jedem Fall froh, sich für Nicole Engel entschieden zu haben – eine Auszubildende, die alle Sozialkompetenzen erfüllt, die für die Ausbildung, den Kundenkontakt und die weitere Karriere wichtig sind: Eigenverantwortung und selbstständiges Arbeiten, Pflichtbewusstsein, Mitgefühl und Pünktlichkeit. „Wir können uns auf Nicole verlassen und hoffen sehr, dass sie uns auch nach dem Ende ihrer Ausbildung erhalten bleibt“, sagt ihre Ausbilderin. Nicole möchte nach ihrer Gesellenprüfung Teil 2 im Sommer 2021 gerne weitere Erfahrungen in der Augenoptik sammeln und hat schon gewisse Pläne für ihre Zukunft: „Da mich in der Schule – ich besuche die Berufsbildende Schule in Bad Dürkheim – besonders die biologischen und medizinischen Aspekte interessiert haben, möchte ich unbedingt die Meisterschule besuchen und eventuell mit der Fortbildung zur Optometristin darauf aufbauen. Meine Zukunft sehe ich auf jeden Fall in der Augenoptik!“