Azubi des Monats JuniEmma Fritsche ist Azubi des Monats Juni der Augenoptik! | @ privat
  • beoptician Ausbildung

Azubi des Monats Juni – Emma Fritsche

Wir freuen uns, im Monat Juni Emma Fritsche als „Azubi des Monats“ vorstellen zu dürfen. 

Emma ist 21 Jahre jung und absolviert ihre Ausbildung bei Filia 76 in Kassel. Aktuell befindet sie sich im zweiten Lehrjahr und hat damit gerade ihre Gesellenprüfung Teil 1 hinter sich gebracht. Die Augenoptik ist ihre zweite Ausbildung – und das fiel den Verantwortlichen im Betrieb positiv auf! „Emma hat uns auch aufgrund ihrer Ausbildung zur Gestaltungs- und Medientechnikerin überzeugt. Sie weiß ihre Vorkenntnisse in unserem Betrieb super einzubringen“, sagt ihre Ausbilderin Claudia Weber. Ihre Vorlieben, das Handwerk und der Kundenkontakt, lebt Emma in der Augenoptik voll und ganz aus. „Ich habe mich im Internet über verschiedene Portale über die Augenoptik und die Ausbildung informiert – schnell stand für mich fest, dass ich mich in Kassel bewerbe“, erinnert sich die Hundeliebhaberin an die Anfänge ihrer Ausbildung.

„Uns sind Teamfähigkeit, Ehrlichkeit und eine positive Grundeinstellung sehr wichtig bei potenziellen Auszubildenden. Wir arbeiten stetig darauf hin, dass unsere Azubis, ebenso wie alle anderen Kollegen, eigenverantwortlich handeln“. So beschreibt Claudia Weber die Grundzüge der Ausbildung bei Filia 76. Die Arbeit im 10-köpfigen Team macht Emma viel Spaß und fordert sie. Denn neben der alltäglichen Arbeit mit und am Kunden haben die jungen Menschen bereits während der Ausbildung die Möglichkeit, interne Weiterbildungen in Anspruch zu nehmen: „Ich weiß noch nicht, ob ich meinen Meister machen möchte, aber ich möchte gerne noch ein paar Jahre als Gesellin in meinem Ausbildungsbetrieb arbeiten und Erfahrungen sammeln.“ 

Ihre Lieblingstätigkeiten in der Augenoptik? „Die Kundenberatung für eine neue Brille und das Schleifen der Gläser in unserer Werkstatt – dabei fühle ich mich wohl und es macht mir sehr viel Spaß!“ Aber auch im Büroalltag kann die Auszubildende ihre Stärken ausleben: „Emma hat ein großes administratives Geschick und ist auch fit im Qualitätsmanagementsystem! Das ist uns in der Kundenbetreuung natürlich wichtig“, lobt ihre Ausbilderin. 

Zum Ausgleich entdeckt Emma gerne neue Orte und Wälder – gemeinsam mit ihrem Hund genießt sie die Natur und die freie Zeit!